Der Swap erfrischt sich und kehrt im Frühling 2020 zurück

Liebe Tauschfreudige und Swap St.Gallen Fans

 

Lange habt ihr nichts von uns gehört… Das hat private (freudige) und berufliche (ebenfalls freudige) Gründe, aber auch konzeptionelle, die den Swap betreffen.
Aus Rückmeldungen eurerseits und aus unseren eigenen Eindrücken haben wir gemerkt, dass die Qualität der abgegebenen Kleider bei den letzten Durchführungen stark abgenommen hat. Das hatte unter anderen zur Folge, dass es viele (sehr viele) nicht getauschte Artikel gegeben hat. Die haben wir jeweils der grandiosen Organisation kleika weitergegeben. (Kleiner Tipp am Rande: Besucht mal ihre Second Hand Shops an der Lindenstrasse und in der Kirchgasse.) Leider kann auch die kleika viele Kleider nicht mehr weiterverwerten, da die Qualität der Materialien zu schlecht ist. 95% der Ware musste auch die kleika weitergeben.
Das ist ein generelles und kein Swap-St.Gallen-Problem und wir alle handeln mit guten Absichten, wenn wir unsere Schrankhüter zum Swap mitbringen. 
Uns gibt die Zunahme von Fast Fashion Abfällen enorm zu denken und wir möchten mit dem Swap einen Beitrag leisten, diese zu reduzieren. Wir haben uns daher zu ein paar Veränderungen entschlossen.

 

Wir möchten, dass ihr weiterhin „Fehlkäufe“ oder Lieblingsstücke, die euch nicht mehr passen, jemand anderen weitergeben könnt, der/die Freude daran habt.
Wir möchten, dass ihr Freude an speziellen, guten Second Hand Kleidern habt.
Wir möchten nicht, dass der Swap zu einer Entsorgungsveranstaltung oder gar – oh Schreck – eine Absolution für Fast Fashion wird.
Wir möchten, dass der Swap ein Tauschevent für qualitative, schöne, saubere und intakte Kleidungsstücke ist.


Daher haben wir uns zu folgenden Anpassungen unseres Konzeptes entschlossen:
•    Die Annahme wird strenger: Es wird vermehrt auf die Wertigkeit, den Zustand und die Qualität der Stücke geachtet werden.
•    Pro Person werden maximal 5 Kleidungsstücke angenommen.
•    Damit die Atmosphäre gemütlicher wird, begrenzen wir die Anzahl Personen. Das hat auch sicherheitstechnische Gründe.
•    Wir werden uns auf Facebook zu Wort melden, wenn wir über einen Artikel zum Thema stolpern und dadurch einen Beitrag zur Sensibilisierung leisten.

 

Zusammen mit dem Textilmuseum freuen wir uns auf einen kleineren, feineren, dafür hochwertigeren Swap am 28. März 2020 im Textilmuseum St.Gallen.


Weitere Infos, Zeiten und Details folgen!
Herzlich, eure Swapettes

Darum geht's...

Wir tauschen Kleider, die schon viel zu lange im Schrank hängen, es aber verdienen, weiterhin getragen zu werden!

Entschlackt eure Kleiderschränke, tauscht gebrauchte, aber gut erhaltene Sachen und freut euch über eure Errungenschaften!

Wie das genau geht, erfährt ihr in den kommenden Monaten auf dieser Seite.

Der nächste Swap...

... findet am 28. März 2020 im Textilmuseum St.Gallen statt.

Und dazu...

Bilder von den vergangenen Swaps gibt's hier!